Weinclub Suche
    93
    -14%

    Aalto 2016

    Der Aalto 2016 ist der kleine Bruder des Aalto PS. Ein Bruder, der dem Geniesser einiges zu bieten hat: 93-95 Parker-Punkte. Sortenreiner Tempranillo von den Küsten des Duero.

    Sofort Lieferbar
    Pro Flasche, 1l CHF 54,67,
    zzgl. Versand, inkl. MwSt.
    41.00
    48,00
    CHF
    • 1
    • 3
    • 6
    • 9
    • 12
    • 15
    • 18
    • 24
    • Andere
    Sie haben Fragen?

    Unser Kundenservice ist rund um die Uhr für Sie da +41 41 510 06 65

    Wann wird geliefert?

    Heute bestellen und Sie erhalten den Wein in den nächsten 3-5 Werktagen

    Sicher einkaufen

    Weinclub.ch ist ein zertifizierter Online-Shop für die besten Weine

    Steckbrief

    Land Spanien
    Anbauregion Ribera del Duero
    Weingut Aalto
    Rebsorte Tempranillo
    Jahrgang 2016
    Füllmenge 0,75 L
    Alkoholgehalt 14,5 %
    EAN 8437003104046
    Artikelnummer WI-TE-0078-16

    Über den Wein

    Kein Geringerer als der hochgelobte und weit über Spaniens Grenzen hinaus bekannte Önologe Mariano García zeichnet für den Aalto 2016 verantwortlich. Der Wein, der als Zweitwein des renommierten Guts gilt, wartet vor allem im Verhältnis Preis und Genuss auf. Unter diesem Gesichtspunkt wohl einer der besten Weine des spanischen Anbaugebiets Ribera del Duero. 

    Von 2002 ab bewertete Robert Parker insgesamt 15 verschiedene Jahrgänge des Aalto und vergab zwischen 91 und 95 Punkten. Und für diesen 2016er Vintage gibt es 93-95 Punkte.

    Im Glas kleidet sich der sortenreine Spanier im tief dunkelroten Gewand mit leicht violettem Schimmer am Glasrand. Sein Duft ist komplex. Anklänge vollreifer Früchte, wie schwarze Kirschen, Pflaumen und Johannisbeeren zeigen sich im Bouquet von ihrer aromatischen Seite. Im Mund dann auch Noten von Leder, Trüffel und einem Potpourri von Gewürzen. Der Abgang ist sehr lange und nachhallend, dabei stets mit einer mineralischen Note.

    Anbauregion

    Das Weinbaugebiet Ribera del Duero befindet sich im mittleren Norden Spaniens und erstreckt sich entlang des Flusses Duero, der in der Hochebene von Kastilien-Léon entspringt. Von dort aus fliesst er Richtung Westen, bildet die Grenze zwischen Spanien und Portugal, ehe er letztendlich bei Porto in den Atlantik mündet. Mit dem Weinbaugebiet ist allerdings eher die Hochebene in Kastilien-Léon gemeint. Hier befinden sich auch zahlreiche Stauseen, in deren Umfeld erfolgreich Reben gepflanzt werden. Diese Tradition geht stellenweise sogar auf die Antike zurück, wobei das Anbaugebiet erst im späten Mittelalter seinen prestigeträchtigen Stellenwert erringen konnte.

    In Bezug auf das Klima dominiert die kontinentale Prägung der Ribera del Duero. Das hat zur Folge, dass die Tage - vor allem im Sommer - sehr heiss sind, während es in der Nacht schlagartig abkühlt. Dasselbe Wechselspiel findet auch zwischen Sommer und Winter statt. Zweistellige Minustemperaturen können in den höheren Lagen dabei durchaus während den langen Wintermonaten vorkommen. Auf den Sand-Kalk-Ton-Böden der Region zählen die Rebsorten Tempranillo und Garnacha zu den beliebtesten.

    Der passende Begleiter

    Sie haben Fragen?

    Unser Kundenservice ist rund um die Uhr für Sie da
    +41 41 510 06 65

    Die Weinclub.ch Card

    Profitieren Sie von vielen Vorteilen wie Gratisversand und Zusatzrabatt

    Etwas nicht in Ordnung?

    Die Bestellung war nicht zu Ihrer Zufriedenheit? Rufen Sie uns an