• Hotline: +41 41 510 06 65
  • Kostenlose Lieferung für registrierte Kunden
  • Über 4'000 Weine online bestellen
  • Täglich neue Aktionsweine
Sprache

Friedrich Altenkirch Weißburgunder Jahrgangssekt Brut 2008

In der Nase findet man frische Hefenoten von Brioche. Der erste Eindruck vermittelt ein sattes Mundgefühl und ein sehr feine Perlage. Desweiteren findet man Aromen von Birne, Bergamotte und einen Hauch Zitrus. Abgerundet wir das ganze von kräutrigen Nuancen am Gaumen.
ausverkauft
Pro Flasche, 1l CHF 22,67,
zzgl. Versand, inkl. MwSt.
17.00
CHF
Sie haben Fragen?

Unser Kundenservice ist für Sie da. Montag - Freitag, 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
+41 41 510 06 65 oder service@weinclub.ch

Welcher Wein passt zu mir?

Jetzt kostenlose Sommelierberatung anfordern

Gratis Lieferung sichern!

Als registrierter Kunde erhalten Sie Ihre Lieferung kostenlos. Jetzt registrieren!

Steckbrief

Land Deutschland
Anbauregion Rheingau
Weingut Altenkirch
Rebsorte Sekt Deutschland
Jahrgang 2008
Kellermeister Jasper Bruysten
Füllmenge 0,75 L Flaschen
Alkoholgehalt 12,5 %
EAN 4260098891485
Artikelnummer FT-SW-0582-08

Winzer & Weingut

Das 1826 gegründete Weingut in der Ortschaft Lorch war einst Hoflieferant des Kaisers und wurde 1935 vom Jurist Dr. Franz Breuer übernommen. Heute ist seine Tochter Franziska Breuer-Hadwiger die Inhaberin und Herrin über nun 20 Hektar Steillagen-Weinbergen mit einem Gefälle von bis zu 60 Prozent. "Sonnenstrahlen treffen mit voller Kraft auf Schieferboden, könnte es einen besseren Ort für Riesling geben?", lautet das Motto der Winzerin.

80 Prozent der Fläche ist mit Riesling und der Rest vor allem mit Spätburgunder- und Weissburgunderreben bestockt. Tomoko Kuriyama, eine in Geisenheim ausgebildete Oenologin, macht daraus in erster Linie finessenreiche, mineralische Rieslingen und zwei beachtliche Schaumweine.

Anbauregion

Das Weinbaugebiet Rheingau erstreckt sich westlich der hessischen Metropole Frankfurt am Main. Die Anbauflächen finden sich entlang des Mains, bis hin zum Rheinknie zwischen Wiesbaden und Mainz (wobei Mainz selbst nicht Teil des Rheingaus ist). Von dort aus schlängelt sich das Rheingau weiter am Rhein entlang, bis dieser seine westliche Fliessrichtung wieder verlässt und bei Bingen einen Bogen Richtung Norden macht. Die Tradition des Weinbaus ist sogar für deutsche Verhältnisse sehr weitreichend. So ist anzunehmen, dass bereits im 3. Jahrhundert erste Reben gepflanzt wurden. Aufzeichnungen des Römischen Kaisers Probus lassen das vermuten. Sicher ist jedoch, dass seit der Zeit Karl des Grossen im 8. Jahrhundert der Weinbau im grossen Massstab angegangen wurde.

Im Rheingau herrscht ein mildes Klima vor, dass den Reben im Sommer viele Sonnenstunden ermöglicht. Die Anordnung von Taunus und Rhein sorgt ausserdem für ein Mikroklima, das den hiesigen Rebsorten im besonderen Masse entgegenkommt. Die Beschaffenheit der Böden reicht von Sand- und Lössböden bis hin zu einem kalkhaltigem Untergrund. Rotweine erhalten dadurch einen sehr fruchtigen Charakter, während die typisch kräftige Würze bei den Weissweinen besticht. Die besten Ergebnisse erzielen die Rebsorten Riesling und Pinot Noir. Die Spätlese - und die damit verbundene Edelfäule - wurde, im Rahmen eines historischen Zufalls, im Rheingau ins Leben gerufen.

Aromen & Geschmacksnoten

... Brioche

... Butteraroma

... nach Birne

... nach Kräutern

... nach Zitrusfrüchten

Das sagen unsere Weintester

    Sie haben Fragen?

    Unser Kundenservice ist für Sie da. Montag - Freitag, 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
    +41 41 510 06 65 oder service@weinclub.ch

    Welcher Wein passt zu mir?

    Jetzt kostenlose Sommelierberatung anfordern

    Gratis Lieferung sichern!

    Als registrierter Kunde erhalten Sie Ihre Lieferung kostenlos. Jetzt registrieren!