• Hotline: +41 41 510 06 65
  • Kostenlose Lieferung für registrierte Kunden
  • Über 4'000 Weine online bestellen
  • Täglich neue Aktionsweine
Sprache

Fritz Müller Perlwein Müller-Thurgau trocken

Helles Strohgelb mit grünen Reflexen. Frisch-fruchtige Aromatik von Birne, Apfel und Grapefruit. Mild und ausgewogen im Geschmack mit exotischen Noten und zartem Muskat-Ton. Erfrischend perlig.

Lieferung:
3-5 Werktage
Pro Flasche, 1l CHF 12,67,
zzgl. Versand, inkl. MwSt.
9.50
CHF
  • 1
  • 3
  • 6
  • 9
  • 12
  • 15
  • 18
  • 24
  • Andere
Sie haben Fragen?

Unser Kundenservice ist für Sie da. Montag - Freitag, 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
+41 41 510 06 65 oder service@weinclub.ch

Welcher Wein passt zu mir?

Jetzt kostenlose Sommelierberatung anfordern

Gratis Lieferung sichern!

Als registrierter Kunde erhalten Sie Ihre Lieferung kostenlos. Jetzt registrieren!

Steckbrief

Land Deutschland
Anbauregion Rheinhessen
Weingut Fritz Müller Verperlt
Rebsorte Sekt Deutschland
Jahrgang NV
Kellermeister Jürgen Hofmann
Füllmenge 0,75 L Flaschen
Alkoholgehalt 11 %
EAN 4260150430119
Artikelnummer FT-SW-0489-NV

Über den Wein

Frisch, fruchtig, anregend!

Der Fritz Müller Perlwein entsteht aus der deutschen Traditionsrebsorte Müller-Thurgau. Winzer Jürgen Hofmann aus dem rheinhessischen Örtchen Appenheim hat die Rebsorte wieder entdeckt und mit Perlen belebt.

Solo, als Aperitif, auf Eis, mit Aperol als 'Fritz Spritz' oder als Cocktailbasis schmeckt er bei 8 °C am besten.

Winzer & Weingut

Verperlt trifft den Kern. Denn "Fritz" ist bereits Kult und es gibt ihn mittlerweile in weiss, rosarot und als dicken oder royalen Fritz. Ausgedacht haben sich das der rheinhessische Winzer Jürgen Hofmann und der Münchner Weinhändler Guido Walter. Das war im Jahr 2009 und zuerst plante man nur einen Frizzante aus der Sorte Müller-Thurgau zu bereiten.

Daraus wurde ein echter „Gute-Laune-Stoff“ mit erfrischender Kohlensäure und zarter Fruchtsüsse, der sich auch mit einem erfrischend anderen Etikett präsentiert. Der Erfolg der deutschen Antwort auf den Prosecco war auf Anhieb so gross, dass es nun weitere nicht nur köstlich prickelnde Varianten gibt.

Anbauregion

Das Anbaugebiet Rheinhessen befindet sich im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz und schliesst direkt südlich an das Rheingau an. Es handelt sich also um die Region unterhalb des Rheinknies bei Wiesbaden, die unter anderem die Städte Mainz, Worms und Alzey beinhaltet. Die Stadt Mainz wurde auch als Stellvertreter in die Gemeinschaft der Great Wine Capitals aufgenommen, wo man sich in bester Gesellschaft mit den renommiertesten Anbauregionen dieser Welt befindet. Dabei stellt Mainz den einzigen deutschen Vertreter des Netzwerks. Geschichtlich gesehen ist der Weinbau hier fest verankert. So wurden schon vor über 2.000 Jahren die ersten Rebpflanzungen dokumentiert.

Das regionale Klima kommt dem Weinbau sehr entgegen. Die Anbauregion liegt wie ein Becken zwischen Odenwald, Taunus, Hunsrück und den Bergen der Nordpfalz. Dadurch ergeben sich klimatische Bedingungen, die vergleichsweise nur wenig Niederschläge zulassen. Die Sommer sind sehr warm und trocken und selbst im Winter bleiben die Temperaturen relativ mild. Unter den Bodentypen sind Lössflächen dominant, regional kommen aber auch viele andere Bodentypen vor. So wird das Terroir mancherorts von tonhaltigen Böden und sogar dem mediterranen Terrarossa geprägt. Qualitativ bringt die Region jährlich herausragende Erzeugnisse hervor, die vorwiegend auf den Rebsorten Müller-Thurgau, Riesling, Dornfelder, Silvaner, Blauer Portugieser und Pinot Noir beruhen.

Aromen & Geschmacksnoten

... nach Apfel

... nach Birne

... nach Pfirsich

... nach Quitte

... nach Zitrusfrüchten

Das sagen unsere Weintester

    Sie haben Fragen?

    Unser Kundenservice ist für Sie da. Montag - Freitag, 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
    +41 41 510 06 65 oder service@weinclub.ch

    Welcher Wein passt zu mir?

    Jetzt kostenlose Sommelierberatung anfordern

    Gratis Lieferung sichern!

    Als registrierter Kunde erhalten Sie Ihre Lieferung kostenlos. Jetzt registrieren!