• Hotline: +41 41 510 06 65
  • Kostenlose Lieferung für registrierte Kunden
  • Über 4'000 Weine online bestellen
  • Täglich neue Aktionsweine
Sprache

Prinz von Hessen Rosé Sekt Brut 2018

Der Prinz von Hessen Rosé Sekt wird aus sorgfältig selektierten Trauben erzeugt. Die weichen Rosé-Aromen harmonieren ausgezeichnet mit der prickelnden Frische.

ausverkauft
Pro Flasche, 1l CHF 19,33,
zzgl. Versand, inkl. MwSt.
14.50
CHF
Sie haben Fragen?

Unser Kundenservice ist für Sie da. Montag - Freitag, 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
+41 41 510 06 65 oder service@weinclub.ch

Welcher Wein passt zu mir?

Jetzt kostenlose Sommelierberatung anfordern

Gratis Lieferung sichern!

Als registrierter Kunde erhalten Sie Ihre Lieferung kostenlos. Jetzt registrieren!

Steckbrief

Land Deutschland
Anbauregion Rheingau
Weingut Prinz von Hessen
Rebsorte Sekt Deutschland
Jahrgang 2018
Füllmenge 0,75 L
Alkoholgehalt 12,5 %
EAN 4014984014614
Artikelnummer DE-SW-0021-18

Über den Wein

Das Weingut Prinz von Hessen ist vor allem für Riesling bekannt, baut aber auch in kleinerem Stil Spätburgunder aus. Diese handverlesenen Beeren wurde für den Prinz von Hessen Rosé Sekt Brut zurate gezogen.

Der Sekt präsentiert sich klassisch und elegant, im Glas zeigt er eine feine, lachsrosa Tönung. Auch geschmacklich werden hier keine Experimente gemacht, der Sekt weiss mit seiner süffigen und feinperligen Art zu überzeugen. Geniessen Sie ihn gut gekühlt zwischen 6 und 8°C.

Winzer & Weingut

Das in den 1950er Jahren gegründete Weingut in Johannisberg im Rheingau wird von Landgraf Moritz von Hessen und seinem Sohn Donatus Prinz von Hessen geführt. Ihr nach und nach zugekauftes Lagenpotenzial ist enorm, rund 60 Prozent der 34 Hektar Rebflächen sind als Erste Gewächs-Lagen klassifiziert. Die Rieslinge aus den Lagen Johannisberger Klaus, Winkeler Hasensprung, Winkeler Jesuitengarten und Kiedricher Sandgrub bringen klare und animierend frische Weine hervor.

Darunter auch das "Dachsfilet", das vom Harpers Wine & Spirits Magazin in die Liste der "Top 50 German Wines" in UK aufgenommen wurde. Eine der beachtlich vielen internationalen Auszeichnungen für den sehr exportorientierten Betrieb.

Anbauregion

Das Weinbaugebiet Rheingau erstreckt sich westlich der hessischen Metropole Frankfurt am Main. Die Anbauflächen finden sich entlang des Mains, bis hin zum Rheinknie zwischen Wiesbaden und Mainz (wobei Mainz selbst nicht Teil des Rheingaus ist). Von dort aus schlängelt sich das Rheingau weiter am Rhein entlang, bis dieser seine westliche Fliessrichtung wieder verlässt und bei Bingen einen Bogen Richtung Norden macht. Die Tradition des Weinbaus ist sogar für deutsche Verhältnisse sehr weitreichend. So ist anzunehmen, dass bereits im 3. Jahrhundert erste Reben gepflanzt wurden. Aufzeichnungen des Römischen Kaisers Probus lassen das vermuten. Sicher ist jedoch, dass seit der Zeit Karl des Grossen im 8. Jahrhundert der Weinbau im grossen Massstab angegangen wurde.

Im Rheingau herrscht ein mildes Klima vor, dass den Reben im Sommer viele Sonnenstunden ermöglicht. Die Anordnung von Taunus und Rhein sorgt ausserdem für ein Mikroklima, das den hiesigen Rebsorten im besonderen Masse entgegenkommt. Die Beschaffenheit der Böden reicht von Sand- und Lössböden bis hin zu einem kalkhaltigem Untergrund. Rotweine erhalten dadurch einen sehr fruchtigen Charakter, während die typisch kräftige Würze bei den Weissweinen besticht. Die besten Ergebnisse erzielen die Rebsorten Riesling und Pinot Noir. Die Spätlese - und die damit verbundene Edelfäule - wurde, im Rahmen eines historischen Zufalls, im Rheingau ins Leben gerufen.

Das sagen unsere Weintester

    Sie haben Fragen?

    Unser Kundenservice ist für Sie da. Montag - Freitag, 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
    +41 41 510 06 65 oder service@weinclub.ch

    Welcher Wein passt zu mir?

    Jetzt kostenlose Sommelierberatung anfordern

    Gratis Lieferung sichern!

    Als registrierter Kunde erhalten Sie Ihre Lieferung kostenlos. Jetzt registrieren!