Weinclub Suche
    Profile image

    Der Bodenständige

    Marcel

    Der ursprünglich aus der Ostschweiz stammende Marcel hat schon früh eine Faszination für Reben und Wein gehabt. Durch Zufall hatte er die Gelegenheit nebst seiner Beratertätigkeit auf einem Bauernhof im Kanton Aargau eine Parzelle Reben zu bewirtschaften, von welcher nun jährlich ca. 6 Tonnen Riesling-Sylvaner an die lokale Genossenschaft abgeliefert werden. Trotz seinen langen Erfahrungen mit Wein und Reben, hat Marcel einen äusserst sympathischen Approach zu Wein:

    «Er muss mir schmecken und zur Gelegenheit passen. Ich verstehe nichts von Kritiken und sophistizierten Beschreibungen, sondern er gefällt – oder dann eben nicht.»

    Weine, die Marcel gefallen

    Nach einem arbeitsintensiven Tag entspannt er sich gerne mit einem Glas Weisswein. Am besten spritzig, leicht und erfrischend, wie etwa ein grüner Veltliner aus Österreich, weisser Merlot aus dem Tessin oder ein Sauvignon Blanc aus dem Piemont. Zu einem guten Essen oder einfach abends mit seiner Frau oder mit Freunden geniesst er gerne einen roten Tropfen. Besonders die Italiener und Iberer gefallen Marcel, zum Beispiel ein Hacienda Monasterio aus Spanien, Aalto aus dem Ribera del Duero, oder ein Biserno aus Italien.

    Am Feierabend

    Am Feierabend

    Grüner Veltliner oder weissen Merlot aus dem Tessin oder einen Chianti

    Zum Apéro

    Zum Apéro

    Grüner Veltliner oder ein Riesling-Sylvaner

    Zum Feiern

    Zum Feiern

    Roero Arneis oder Sauvignon Blanc, beim Roten eher Merlot oder ein Rioja

    Für den Abend zu zweit

    Für den Abend zu zweit

    Etwas aromatisches wie ein guter Aglianico oder ein gehaltvoller Pouilly Fume.

    «Ich suche Weine eigentlich nicht gezielt aus, die meisten habe ich an einem Anlass wie einem Nachtessen oder bei Freunden mal probiert und bin dann hängen geblieben. Um meinen Weinhorizont etwas zu erweitern, probiere ich auch hin und wieder etwas Unbekanntes, was mir von Freunden empfohlen wurde. Auf mich allein gestellt halte ich mich als Orientierungshilfe auch gerne an gewisse Weinkritiker wie Parker.»

    Weine, Die Marcel getestet hat

    Weintester
    Alto Moncayo 2015
    1l CHF 64,67
    zzgl. Versand
    inkl. MwSt.
    48.50
    55,00
    CHF

    Eine wunderbare Kombination von Sanftheit und gewaltigem Geschmack

    Der Alto Montecayo ist ein vielseitiger Allrounder mit sehr viel Gehalt, ein Wein genau nach meinem Geschmack. Ich mag es, wenn ein Rotwein eine gewisse Fülle und einen starken Geschmack hat ohne dass er zu aufdringlich ist oder schnell langweilig wird. Dies ist definitiv ein Wein, den ich in meinem Keller haben muss und entsprechend auch bestellen werde. Ein Must have!

    Im Glas tiefrot, beruhigend, so wie ein schöner Rotwein sein sollte. In der Nase ist er nicht aufdringlich, aber sehr vielversprechend. Man schmeckt bereits, dass da etwas Grossartiges kommt... Der Erste Schluck: Einfach ein Gedicht...ein wunderschöner voller südländischer Rotwein, voller Geschmack und doch nicht überwältigend. Der Abgang ist samtig, sanft und hält lange nach im Gedächtnis.

    Der Gesamteindruck: Ein wunderschöner spanischer Rotwein, genauso wie ich einen Rotwein liebe. Starke Präsenz und voller Geschmack, aber doch nicht dominant oder zu stark. Mit 16% erstaunlich wie leicht er daherkommt... könnte ich den ganzen Abend lang trinken, dieser Wein wird nie langweilig.

    Getrunken zu: Mediterranem Nachtessen: Salami, Rohschinken, Salat, Bulgur und Hummus und Käse (Brie und Manchego). Insbesondere haben der Salami und der Manchego sehr gut gepasst. Passt auch sehr gut zu rotem Fleisch, auch Pasta wäre ein Winner. Ein Traum zu Käse.
    Weintester
    Miraval Côtes De Provence Rosé 2017
    1l CHF 23,33
    zzgl. Versand
    inkl. MwSt.
    17.50
    25,00
    CHF

    Perfekt zum sonnigen Frühlingsnachmittag im Garten

    Gesamteindruck: Einer der angenehmsten Rosés, den ich je getrunken habe. Leicht, mit sanftem Geschmack und sehr angenehm zu trinken. Im Glas zeigt er eine samtige, liebliche rosa Farbe. In der Nase ist er sehr angenehm, zart und leicht blumig. Im Gaumen weckt er die Trinkfreudigkeit. Er ist leicht und weckt die Lust auf mehr. Der Abgang löst sich in Luft auf und vergeht mit einem Hauch derErinnerung.

    Getrunken haben wir den Miraval zu Apérogebäck (Flûtes). Er würde auch passen zu leichtem Sommerlunch, Salaten, Fisch und Gemüse, auch als Apérowein geeignet zum einfach so trinken...

    Wir haben es uns am Sonntagnachmittag bei warmen Frühlingstemperaturen nach Gartenarbeiten auf dem Sitzplatz gemütlich gemacht und dachten, jetzt wäre ein Rosé passend. Wir haben den gekühlten Miraval aufgemacht und uns zum Geniessen hingesetzt. Normalerweise trinken wir sehr selten Rosé, aber der Miraval hat perfekt gepasst. In meinen Gedanken war ich im Garten von Monet, farbig, ruhig, angenehm, zart und sanft, ein richtiger Seelenbalsam...
    Weintester
    Farnese Vini Edizione Cinque Autoctoni 2014
    1l CHF 28,67
    zzgl. Versand
    inkl. MwSt.
    21.50
    30,00
    CHF

    Ein Roter der dich aus den Socken haut

    Im Glas eine tiefrote, wunderschöne satte Farbe, sehr beruhigend... bereits in der Nase wird klar: wow, der Wein im Glas haut dich um... sehr intensiv und starker Geschmack, sehr parfümiert. Im Gaumen ist er sehr dominant, stark, schmeckt viel stärker als er mit 14% erscheint. Auch im Abgang ist er noch sehr präsent und hat einen starken Geschmack.

    Gesamteindruck: Einfach eine Bombe, voll, stark parfümiert und blumig/beerig für einen Rotwein, fast zu dominant, um mit Essen zu kombinieren, für mich zu künstlich und blumig für einen Rotwein, aber perfekt für jemanden der einen gewaltigen parfümierten Wein gerne hat.

    Getrunken zu: Thunfisch mit Tomatensause a la Siciliana (Oliven, Kapern, Zwiebeln). Ehrlich gesagt, ist der Wein so stark parfümiert, dass ich ihn mir nur mit leichter Pasta vorstellen kann, Antipasti, oder Käse (aber nicht starker Schimmel etc.). Ideal einfach nur für sich selber... er hat so viel Eigengeschmack, dass nicht viel daneben bestehen mag...

    Wir hatten den Wein mit dem Thunfisch versucht ... der Wein war jedoch so stark, dass er zu dominant war für geschmackvolles mediterranes Essen, wir haben ihn auf die Seite gestellt und im Nachgang, nach dem Essen, alleine getrunken.

    Wurden ebenfalls getestet:

    Weintester
    Alto Moncayo 2015
    1l CHF 64,67
    zzgl. Versand
    inkl. MwSt.
    48.50
    55,00
    CHF
    Weintester
    Domaine Lafage Narassa 2015
    1l CHF 19,33
    zzgl. Versand
    inkl. MwSt.
    14.50
    18,00
    CHF
    Weintester
    Cantine del Notaio Il Sigillo Aglianico del Vulture 2011
    1l CHF 50,00
    zzgl. Versand
    inkl. MwSt.
    37.50
    47,00
    CHF
    Weintester
    Château D'Esclans Whispering Angel 2017
    1l CHF 28,00
    zzgl. Versand
    inkl. MwSt.
    21.00
    24,50
    CHF
    Weintester
    Hess Collection Napa Valley Chardonnay 2015
    1l CHF 34,00
    zzgl. Versand
    inkl. MwSt.
    25.50
    25,50
    CHF
    Weintester
    Boekenhoutskloof The Chocolate Block 2015
    1l CHF 36,67
    zzgl. Versand
    inkl. MwSt.
    27.50
    34,50
    CHF
    Sie haben Fragen?

    Unser Kundenservice ist für Sie da. Montag - Freitag, 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
    +41 41 510 06 65

    Die Weinclub.ch Card

    Profitieren Sie von vielen Vorteilen wie Gratisversand und Zusatzrabatt

    Etwas nicht in Ordnung?

    Die Bestellung war nicht zu Ihrer Zufriedenheit? Rufen Sie uns an