zurück

Frühjahrsverkostung von selection – ein Fazit

Frühjahrsverkostung von selection – ein Fazit
Copyright Roland Kretschmer, www.die-weinkerle.de

Die Bezeichnung Frühjahrsverkostung könnte nicht besser passen. Nicht nur, da sie Mitte Januar, also sehr früh im neuen Jahr, in Wörrstadt bei Mainz stattfand. Sie gab auch die ersten, sehr positiven Ausblicke auf die Frühjahrsweine.

Die Fachjury von selection testete dieses Mal rund 1.050 Weine und knapp 100 Spirituosen. Damit lag die Zahl der eingereichten Getränke um rund 35 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum. Aber nicht nur die Quantität der angestellten Weine und Spirituosen war eine sehr positive Überraschung, auch die Qualität war beeindruckend.

Selten zuvor standen in einer selection-Verkostung so viele empfehlenswerte bis herausragende Weine in nahezu allen Preisklassen auf den Tischen. Sehr bemerkenswert war auch die Vielzahl von neuen Anstellern, also von Winzern, Händlern und Brennern, die erstmals oder erstmals seit längerer Zeit wieder ihre Weine, Schaumweine und Spirituosen zu unserer Verkostung einreichten. Das zeigt, dass unsere Wettbewerbe unter der neuen Leitung (wieder) einen sehr guten Ruf geniessen.

Wie immer wurden sämtliche Produkte blind verkostet. Nur dadurch können wir gewährleisten, dass die Jury die Produkte neutral bewertet, ohne möglicherweise vom Namen des Erzeugers beeinflusst zu werden. Unsere Fachjurorinnen und -juroren bewerten nach international standardisierten Kriterien, wobei der optische Aspekt, der Geruch, der Geschmack und der Gesamteindruck berücksichtigt werden.

Alle empfehlenswerten Produkte ab 80 Punkten finden Sie hier auf unserer Website. Dort können Sie diese mit Hilfe unserer Produktsuche nach Ihren Bedürfnissen individuell sortieren. Egal ob Sie einen Wein aus einer bestimmten Rebsorte oder aus einer speziellen Region suchen.

Über den Autor

Wolfgang Hubert ist seit über 20 Jahren als Weinjournalist, Verkoster und Autor tätig und war bis 2008 außerdem Chefredakteur des Magazins „getränke markt“. Seit Ende 2014 ist er Chefredakteur des Genussmagazins "selection".

Dazu schreibt oder schrieb er regelmässig diverse Beiträge unter anderem für WeinWisser, Vinum, Wein Gourmet, essen & trinken, sowie für renommierte Tages- und Wochenzeitungen.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Volker Lichti

Hallo, bei der Auswahl als bester Jungwinzer des Jahres 2015 wurde Herr Nett aus Duttweiler ausgezeichnet. Wieviel weitere Teilnehmer gab es und aus welchen Regionen kamen diese ?
Mit freundlichen Grüßen

Volker Lichti

Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Weinclub.ch
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - das Weinclub.ch Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.